Die Kernfunktionen moderner Identity-Governance

IAM-Projekte schneller umsetzen – mit einem bewährten Best-Practice-Identity-Management- und Access-Governance-Process-Framework  

Best-Practice Identity-Governance-Process-Framework

Omada bietet ein umfassendes Framework mit zahlreichen Funktionen für zentrale Aufgaben von Identity Management und Access Governance. Dies erhöht die IT-Sicherheit, sichert Compliance-Control und macht Unternehmen noch effizienter.

Mit fast 20 Jahren Erfahrung bei der Implementierung von Identity Management und Access Governance in Unternehmen hat Omada vielen der heute gängigen Best Practices federführend mitentwickelt. Diese Best-Practice-Empfehlungen werden im Rahmen von Omada IdentityPROCESS+ erteilt und von den Omada-Lösungen umfassend unterstützt.

Best-Practice-Identity- und Zugriffsprozesses sind automatisiert, rationalisiert und standardmäßig verfügbar. Dies ermöglicht eine schnelle, effiziente Implementierung mit hoher Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Best-Practice-Prozesse von Omada IdentityPROCESS+

Das IdentityPROCESS+ Framework umfasst auf Basis allgemein gebräuchlicher Practices ein breites Spektrum verknüpfter Prozesse. Integrierte Prozesse stehen für Identity Lifecycle Management, Zugriffsverwaltung und Business Alignment zur Verfügung. Alle Funktionsbereiche werden durch umfassende Governance- und Administrationsprozesse gestützt und liefern so die komplette IGA-Lösung.

Das IdentityPROCESS+ Framework hat eine Antwort auf alle Herausforderungen, denen Unternehmen gegenüberstehen, wenn sie mit folgenden Themen befasst sind:

  • Dokumentieren, wer auf welche IT-Daten und Informations-Ressourcen Zugriff hat
  • Um sicherzustellen, dass Änderungen bei Mitarbeitern und Lieferanten wirksam werden, muss man die Datenressourcen ändern, auf die diese zugreifen
  • Mehr Effizienz, indem man für die richtigen Personen zur richtigen Zeit geeigneten Zugriff bereitstellt
  • Stärken des Bewusstseins und Verständnisses für Informationssicherheit in Organisationen durch Durchführung der spontaner, aber auch regelmäßiger Prüfungen des Zugriffs von Mitarbeiter und Lieferanten auf Datenressourcen
  • Sicherstellung solider Informationssicherheit durch kontinuierlichen Abgleich zwischen erwartetem und tatsächlichem Zugriff auf Informationsressourcen
  • Sicherstellung solider Informationssicherheit in einem sich stetig wandelnden, technischen Umfeld.

Zentrale Funktionalitäten

  • Identity Lifecycle Management
  • Rollen-Lifecycle-Management
  • Flexible, policy-basierte Zugangskontrolle
  • Automatisierung von Zugriffsprozessen
  • Self-Service-Berechtigungsantrag
  • Security-Event-Management
  • Compliance-Überblick
  • Audit-Reporting
  • Risiko-Management
  • Systemübergreifende Zertifizierung des Zugriffs

Marktführer vertrauen uns

Let's Get
Started

Let us show you how Omada can enable your business.